Pfarrbriefe 2020

Liebe Gemeindemitglieder des Pastoralverbundes St. Bonifatius, Amöneburg,


am 5. Juni 2019 hat offiziell der Weg der Pfarreiwerdung unseres Pastoralverbundes begonnen. Aus 13 Kirchengemeinden wird die Pfarrei St. Bonifatius, Amöneburger Land werden, die zukünftig aus 13 Kirchorten besteht. Seit Juni letzten Jahres sind schon einige wichtige Schritte gegangen worden, über die Sie durch die Informationszettel, die Homepage des Pastoralverbundes und über die Presse informiert wurden. Erfreulicherweise herrscht bei den Sitzungen der Steuerungsgruppe (bestehend aus Vertretern aller Kirchengemeinden und den Hauptamtlichen) und der Finanzgruppe (bestehend aus Vertretern aller Verwaltungsräte und den 3 Pfarrern) ein gutes und wertschätzendes Miteinander. Es ist spürbar, dass wir gemeinsam unterwegs sind und allen an guten Lösungen gelegen ist. Das macht Freude und Mut für den weiteren Weg.


Heute halten Sie zum ersten Mal den gemeinsamen Pfarrbrief der 3 Seelsorgeeinheiten Amöneburg, Bauerbach und Kirchhain in Ihren Händen. Ziel ist es, die vielseitigen Angebote und Gottesdienste in unserem Pastoralverbund zukünftig in einem Pfarrbrief zusammenzuführen. Dadurch bekommen Sie im Laufe der Zeit einen immer besseren Überblick über alles, was in unseren 13 Gemeinden angeboten wird. Auf den ersten Blick wird dies für manche etwas ungewohnt sein, weil es neu ist. Aber Sie werden sich daran gewöhnen und bald feststellen, dass alle davon profitieren, da es viele Angebote und Gottesdienste in unserem Pastoralverbund gibt, von denen viele Gemeindemitglieder noch gar nichts mitbekommen haben. Gleiches gilt für die vielfältigen Veranstaltungen und spirituellen Angebote. Damit die Seitenzahl des Pfarrbriefs noch im Rahmen bleibt, werden Veranstaltungen von Verbänden und Gremien nur noch kurz angekündigt. Die näheren Ausführungen entnehmen Sie dann bitte den einzelnen Jahresprogrammen der Vereine und Verbände, die in der Regel an die Mitglieder am Anfang des Jahres ausgegeben werden. Wir hoffen dabei auf Ihr Verständnis.


Wir sind dankbar, dass die moderne Technik es möglich macht, diesen gemeinsamen Pfarrbrief zu erstellen. Es steckt viel Arbeit darin, aber wir sind davon überzeugt: es lohnt sich!


Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem neuen Pfarrbrief und grüßen Sie herzlich!


Für die Seelsorgeeinheit Amöneburg
Pfarrer Marcus Vogler


Für die Seelsorgeeinheit Bauerbach
Pfarrer Andreas Schött


Für die Seelsorgeeinheit Kirchhain
Pater Josua Wojciak, OFM

Pfarrbriefe 2019

Im Zuge der Pfarreiwerdung haben sie schon verschiedentliche Informationen erhalten. Auf diesem Wege in die Zukunft werden Veränderungen nicht ausbleiben. Eine Veränderung wird es auch unseren Pfarrbrief betreffend geben. Dieser Weihnachtspfarrbrief ist der letzte nur für unsere Seelsorgeeinheit Bauerbach erstellte. Die folgenden werden die Termine des gesamten Pastoralverbund St. Bonifatius Amöneburg wiedergeben.

Zu einer Vereinfachung der Büroarbeit soll eine Erleichterung zur Bestellung von Messintentionen beitragen. In den Kirchen und Pfarrbüros werden im ganzen Pastoralverbund Anmeldebögen für Intentionen ausliegen. Diese können wie gewohnt in den Pfarrbüros oder auch über die Kollekte oder Sakristeien abgegeben werden. Da es immer wieder vorkommt, dass heilige Messen verlegt werden müssen, benötigen wir von den bestellenden Personen Angaben zur Kontaktaufnahme. Dies hat sich in der Vergangenheit als sehr schwierig erwiesen, darum möchte ich Ihnen diese neue Möglichkeit empfehlen.


Ihr Pfarrer Andreas Schött

 
St. Johannes der Täufer, Amöneburg

Pastoralverbund St. Bonifatius Amöneburg

 
St. Michael und St. Elisabeth, Schröck

Pfarrgemeinde Schröck-Moischt

© St. Cyriakus u. St. Johannes d.T., Marburg-Bauerbach-Ginseldorf